ICO World Cup, 21.10.2017, Birmingham

Am 21.10.2017 fand der diesjährige World Cup der ICO im K1 in Birmingham / England statt. Unser Vladi durfte, aufgrund seiner kurzfristigen Nominierung in die Nationalmannschaft der IFSA, in der Gewichtsklasse -90 kg für Deutschland starten.

 


Unsere Anreise erfolgte bereits am Freitag, dem 20.10.17 zur Registrierung und Waage. Bereits hier zeichnete sich ab, dass die Halle für die Vielzahl der Sportler nicht geeignet war. Und so kam es, dass wir über vier Stunden brauchten, um die Anmeldung für das deutsche Team vollziehen zu können.

Am Samstag morgen um 10 Uhr ging der Cup dann los. Obwohl es fünf Ringe gab überwiegte doch wieder das Chaos und es dauerte ewig bis Vladis Kampf absehbar war. Da es ein Turnier war, erfolgte die Ausscheidung nach KO-System und es wurden alle Gewichtsklassen nacheinander ausgekämpft. So kam es für uns auch vollkommen unerwartet, als auf einmal Vladi ausgerufen wurde obwohl eigentlich noch fünf Kämpfe vorher stattfinden hätten sollen. Seinen Gegner schien das nicht so zu überraschen, der stand nämlich bereits aufgewärmt im Ring. Wir wollen hier nichts unterstellen, aber dass der Lokalmatador vom englischen Nationalteam damit einen klaren Vorteil hatte, kann nicht von der Hand gewiesen werden. Vladis Gegner, Aaron Gibbs machte einen sehr stabilen Eindruck und wollte einen schnellen KO erzwingen. Vladi setzte jedoch bereits in der ersten Runde klare Akzente und konnte, trotz mangelnder Aufwärmung, seine Kicks gezielt einsetzen. Aaron war dadurch sichtlich gehemmt und zog sich von Runde zu Runde immer mehr zurück, während Vladi eine Kombination nach der anderen feuerte und immer wieder mit einem Low Kick abschloss. Am Ende hieß es, mit 3:0 Richterstimmen Sieg für Deutschland / GOLD für Deutschland!!!

Der Lokalmatador zeichnete sich danach auch nicht gerade mit sportlichem Verhalten aus: er weigerte sich mit Vladi aufs Podest zur Siegerehrung zu gehen und zog es vor, zum Arzt zu humpeln.

Danke an Oli Baumgärtner, der durch die Nominierung von Vladi unsere Teilnahme erst möglich gemacht hat. Und danke an Oli Zink vom Studio 68 für die gegenseitige Unterstützung.

 

Bilder siehe Galerie "Wettkämpfe >>ICO World Cup, 21.10.2017, Birmingham"

International Kick Boxing Federation International Federation of Muay Thai Amateur Muay Thai Bund Deutschland